Team1

Portrait - Vision

Wer sind wir?

Der Squash Club Uster setzt sich aus Frauen, Männer, Junioren und Schülern zusammen, die in erster Linie Freude am Squashen haben, dieser faszinierenden und vielseitigen Ballsportart. Wir betreiben sowohl Leistungs- als auch Breitensport und pflegen die Geselligkeit. Besonderen Wert legen wir auf eine systematische Nachwuchsausbildung. Zudem fördern wir die Sozialisierung u.a. mit Anlässen wo bewusst alle vom 10- bis zum 60jährigen teilnehmen können, um zu spielen, trainieren oder bei gelegentlich gemeinsamen Helfereinsätzen.

Wie sehen wir unseren Sport?

Squash ist eine ideale Ergänzung zum Arbeits- und Schulalltag aber auch ein beliebter Ausgleichssport. Fitness, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Konzentration werden in kurzer Zeit gefördert. Zudem ist Squash eine Ganzjahressportart, wetterunabhängig und kann auch mal alleine ausgeübt werden. 
Fairness und Respekt vor dem Gegner werden groß geschrieben. Dies liegt auch in der Natur dieses Sports, da uns kein Netz vom Gegenüber trennt, wie in anderen Racket-Sportarten.

Entwicklungsschritte

  • 1979 als Squash Club Pfäffikersee gegründet
  • 1994 Umzug nach Uster ins Tennis-/Squashcenter Blue Point; Umbenennung in Squash Club Uster.
  • 2012 aus dem Club (Verein) entsteht zusätzlich eine Genossenschaft für den Bau und Betrieb einer eigenen Anlage.
  • 2014 kann die Genossenschaft mit der Squash Arena eine eigene Anlage in Betrieb nehmen. Der Squash Club war Initiant der gesamten Anlage (Klettern und Squash) und hat mit viel Eigeninitiative über mehr als 10 Jahre das Projekt vorangetrieben und für den Squash-Teil die Konzeption, Planung, Finanzierung und den Bau umgesetzt.
  • 2014 die Arena (Genossenschaft) betreibt den Squashbetrieb und bietet die Courts sowohl für den Club, die Squash-Schule und den Public-Bereich an. Der Club (Verein) ist der wichtigste Kunde der Genossenschaft, beide Gesellschaften sind rechtlich eigenständig. Viele Genossenschafter sind aber gleichzeitig auch Clubmitglieder.
     

Sportliche Höhepunkte

Junioren
- 2007-2017:  Gewinn von 17 nationalen Junioren-Meistertiteln
- 2013:   Robin Gadola (Greifensee) gewinnt an u19 Junioren-EM zwei Bronzemedaillen
- 2016:   Gewinn der 100sten Medaille an Junioren-Schweizermeisterschaften

Elite
- 2002: Aufstieg des Damen IC-Teams in die NLA, bis heute
- 2009: Aufstieg des Herren IC-Team in die NLA, bis heute
- 2013: Beide NLA-Teams erreichten die Play-Offs (Top 4) in der Interclub-Meisterschaft
- 2013: Fabienne Oppliger gewinnt Bronze an CH-Elitemeisterschaften
- 2013: Evelyne Matzinger gewinnt Gold an den CH-Seniorenmeisterschaften
- 2016: Das Damen NLA-Team wird Elite-Schweizermeister
- 2017: Das Damen NLA-Team wird Elite-Schweizermeister

Vision / Leitbild

- Wir bewegen möglichst viele Leute zum Squashsport.
- Wir betreiben sowohl Leistungs- wie Breitensport.
- Wir verhalten uns fair und respektvoll
- Wir wollen Mannschafts-Schweizermeister werden mit eigenem Nachwuchs

Drucken E-Mail